Produktkategorien

Suche

PacaPod

PacaPod

Jacqueline Waggett, Schöpferin des PacaPod ... Bekleidung Designer und Mutter von zwei kleinen Mädchen, stützte sich auf ihre eigenen Erfahrungen, die einzigartige 3-in-1-Systemorganisieren Babytasche zu entwerfen.

Als Mutter, wenn ich etwas benötige, möchte ich es schnell erreichen, einfach und mit einem Maß an Vertrauen. Das mag ziemlich offensichtlich klingen, aber wie haben oft bei unserer Suche etwas anderes erlebt. Wir haben Beutel gefunden, mit schwer fassbaren Tüchern oder wurden mit Beutel konfrontiert, die nach einen halb gegessen Sandwich, Flopsy Hase und einer Handvoll Rosinen furchtbar ausgesehen haben. Im Leben mit Kindern ist genug zu tun und wenn alles an Ort und Stelle ist, bedeutet es, dass wir als Familie frei sind, zu gehen und das zu tun, was wir wollen. Es kann etwas so einfaches wie ein Ausflug in den Park, Spielplatz oder abenteuerliche Reisen zu weit entfernten Orten sein, aber zu wissen, dass ich organisiert bin, ist eine Sache sich weniger Sorgen zu machen.

„Frei zu sein, um die Dinge, die ich Liebe mit meinen Lieben zu tun, ist etwas, nicht um die Welt zu ändern, aber um Zeit zu sparen. Zeit ist kostbar - wir bekommen diese nicht zurück“

Aber es war nicht nur dass ich Mutter wurde, dass bei mir der Funken übergesprungen ist, meine eigene Wickeltasche zu entwerfen. Nachdem ich seit 15 Jahre Outdoor-Kleidung entwerfe, die bequem und praktisch auch bei extremen Wetterbedingungen ist, konnte ich diese Erfahrungen gut für den PacaPod nutzen. Beim Radfahren rund um die Welt mit allen meinen Besitztümern in zwei Fahrradtaschen verstaut, können Sie sich vorstellen, wie mein Auge für Design sich veränderte. Auf Reisen leichtes Gepäck zu haben und gut organisiert zu sein, ist sehr wichtig. Ich habe auf meinen Reisen einiges gelernt. Ich kam praktisch zu der Erkenntnis, dass es eine Lücke auf dem Markt für großartig aussehende und praktische Babytaschen gibt. Ich bin von vielen der Babybeutel, die im Angebot waren, enttäuscht worden.

Als neue Eltern, stellte Jacqueline fest, dass es oft ein Mangel an verschiedenen Kompartimenten gibt, bedeutet, dass Dinge schwer zu finden waren, und viele der Design-Optionen nicht ideal waren, wenn beispielsweise Dad das Baby ausführen will. Mit ein wenig Phantasie und ein Blick für wirtschaftlich sinnvolles - und einigen Fokusgruppen mit anderen neuen Mamas - startete Jacqueline mit PacaPod auf der Harrogate Nursery Messe im Jahr 2008. Seitdem wurde die Tasche mit Begeisterung durch beschäftigte Eltern, Prominente wie Alesha Dixon, Jo Whiley und Ben Fogle. Großen Kindergärten und Einzelhändler wie John Lewis & Mothercare & JoJo Maman Bebe wurden die Taschen in ganz Großbritannien beliebt.

Jacqueline freut sich über den Erfolg der PacaPod in Großbritannien und dem wachsenden Team (von überwiegend erwerbstätiger Mütter) sowie über die Entwicklung vieler neuer Produkte in der ganzen Zeit. Sie freut sich auf die expandierenden globalen Märkte, um PacaPod auf der ganzen Welt für Eltern verfügbar zu machen und ihnen zu helfen, die Erfahrung zu machen als Eltern ein wenig leichter unterwegs zu sein

Produkte je Seite: alle  100  200  Sortierung:


* inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten